Sing to the world!

Der Gospelchor Pfyn-Felben trotzt allen Hürden beim Chorsingen und macht sich so selber ein Geschenk. Seit letztem Dezember wurde über Zoom online geprobt und dabei kam die Idee auf, einen online Song zu realisieren. 

So machte sich Dirigent Michael Berweger umgehend an die Arbeit. Er komponierte einen Gospelsong und erstellte das Arrangement, zugeschnitten auf den Gospel Chor in dieser sehr speziellen Zeit. Nachdem der Song online geprobt wurde, war die Band an der Reihe. Schon nach kurzer Probearbeit ging es ins professionelles Studio, um die Basis des Songs zu legen.

Alle Sängerinnen und Sänger sangen einzeln in Michaels Studio ihre Stimme ein, natürlich unter Einhaltung der vorgeschriebenen Corona Schutz-Massnahmen. Im Studio alleine vor einem Mikrophon zu singen, ist nicht gerade die Wunschvorstellung eines Chorsängers, doch Mut wird belohnt, es ist ein echt spektakuläres und besonderes Erlebnis, mit tollem Sound im Kopfhörer, seine Stimme einzusingen.

Doch ohne Musikvideo, wäre das Projekt ja nicht komplett. Jedes Chormitglied durfte sich, an einem schönen Ort in der Natur, passend zum Song „Sing to the world“, auch filmen lassen. Das choreigene Filmteam ging zu jedem Sänger und filmte diesen beim Singen. All diese verschiedenen Videos werden zu einem Gesamten Musikvideo zusammengeschnitten.

Zum Song selber

Der Song erzählt davon, dass jeder von uns hinaus gehen soll, aus dem stillen Kämmerlein, um für Freunde und Gott zu singen und nicht zu vergessen dass die Erde und die Natur ein grosses Geschenk für uns alle ist. Er verbreitet ansteckende Optimismus was jeder immer wieder brauchen kann.

Zum Projekt kann man sagen: «Der Weg ist das Ziel». Die Chormitglieder konnten so in dieser Zeit trotz Einschränkungen das Chorleben geniessen. Singen hilft immer wieder in allen Lebenslagen. Egal welcher Herkunft, welches Alter oder Geschlecht. Ob wir traurig oder einsam sind, oder glücklich feiern, mit Musik und Gesang wird alles wieder gut oder noch besser. Das Video ist nun fertig ist am 24. Juni verfügbar auf YouTube.

Sing to the world 

Das Motto für das nächstes Konzert im 2022 ist übrigens ebenfalls «Sing to the world». Welche Lieder dort vom Gospelchor Pfyn-Felben und mit welchen Gastmusikern und/oder Sängern das Publikum rechnen darf, bleibt noch eine Überraschung. Eines ist aber ganz sicher. Ein Konzert vom Gospelchor Pfyn-Felben ist ein einmaliges und unvergessliches Erlebnis, das man sich nicht entgehen lassen darf.

Wer möchte mit dem Gospelchor Pfyn-Felben mitsingen? Egal ob Profi oder Neuling. Wem Musik und Gesang gefällt, soll sich beim Dirigenten oder der Präsidentin melden und in den Chor reinschnuppern. Zurzeit wird noch mit Eineschränkungen vor Ort und per Zoom gesungen, aber das kann sich bald ändern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.